Montag, 24. Juli 2024
Aus den Orten2.000 Euro für neue Rollfietsen

2.000 Euro für neue Rollfietsen

Sven Kruse, Präsident des Lions-Club Hamaland (rechts), und Dr. Leo Schoofs, Vorsitzender der Lions-Fördervereins (3. v. links) überreichen den Spendenscheck über 2.000 € an Nina Terhechte (2. von rechts) und Manfred Roling (hinten links) vom St. Josef Senioren- und Pflege-Zentrum Stadtlohn. Mit ihnen freuen sich Agnes Wissing (vorne links) und Agnes Könning (mitte) vom Bewohner-Beirat des SPZ, die bereits über ihre Exkursionen mit den Rollfietsen berichten konnten.
Sven Kruse, Präsident des Lions-Club Hamaland (rechts), und Dr. Leo Schoofs, Vorsitzender der Lions-Fördervereins (3. v. links) überreichen den Spendenscheck über 2.000 Euro an Nina Terhechte (2. von rechts) und Manfred Roling (hinten links) vom St. Josef Senioren- und Pflege-Zentrum Stadtlohn. Mit ihnen freuen sich Agnes Wissing (vorne links) und Agnes Könning (mitte) vom Bewohner-Beirat des SPZ, die bereits über ihre Exkursionen mit den Rollfietsen berichten konnten.

Der Lions-Club Hamaland unterstützt die Anschaffung der neuen „Rollfietsen“ des St. Josef Senioren- und Pflegezentrum Stadtlohn mit 2.000 Euro. Sven Kruse, der Präsident des Clubs, und Dr. Leo Schoofs, der Vorsitzende des Lions-Fördervereins, überreichten einen Spendenscheck an Nina Terhechte und Manfred Roling von der Leitung des SPZ. Agnes Könning und Agnes Wissing vom Bewohner-Beirat des SPZ nahmen ebenfalls teil. Sie konnten bereits von ihren Ausflügen und Fahrten mit den Rollfietsen berichten.

Stadtgebiet und das Umland erkunden

Mobil zu sein und das Umfeld zu erkunden, diesen Wunsch haben Menschen aller Altersklassen. Je nach Lebensalter gibt es dabei verschiedene Hilfsmittel. Für die Senioren des SPZ sind es die elektrisch unterstützten Dreirad-Tandems, mit denen sie nicht nur das Stadtgebiet, sondern auch das Umland erkunden können. Die Mitglieder des Bewohner-Beirats berichteten von regelmäßigen Fahrten entlang der Berkel, bei denen der Baufortschritt an der Berkelmühle verfolgt wird. Auch der Flughafen in Wenningfeld ist ein beliebtes Ziel. Darüber hinaus sind die Gespräche mit den ehrenamtlich tätigen „Rollfietsen-Fahrern“ eine willkommene Abwechslung.

Kontakt zwischen SPZ und Lions besteht schon lange

Der Kontakt zwischen Seniorenzentrum und Lions besteht bereits lange. Schon vor einigen Jahren wurde die Anschaffung der ersten Rollfietse aufgrund einer Initiative von Engelbert Sundermann, Gründungs-Präsidenten des Lions-Club Hamaland, gefördert. „Daher sind wir auch jetzt gerne wieder bereit, unseren Beitrag zu dieser ‚Mobilitätsförderung‘ zu leisten“ sagt Sven Kruse. Gleichzeitig weist er bereits auf den im Druck befindlichen Adventskalender des Lions-Clubs hin. Der wird im Oktober und November wieder in Vreden, Stadtlohn, Südlohn und Gescher zum Verkauf angeboten. „Mit Hilfe vieler Sponsoren können wir mit dem Adventskalender die Mittel einnehmen, mit denen wir auch im nächsten Jahr die Kinder und Jugendlichen in unserer Region unterstützen, aber auch weitere regionale Projekte wie beispielsweise die Rollfietsen fördern können.“

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel