Donnerstag, 24. Juli 2024
Blaulicht84-jähriger Autofahrer in Schlangenlinie unterwegs

84-jähriger Autofahrer in Schlangenlinie unterwegs

Die Polizei stoppte einen 84-jährigen Autofahrer, der in Schlangenlinien unterwegs war.

Zeugen meldeten der Polizei am Samstagabend, 6. Mai 2023, einen Autofahrer, der den Adenauerring in Schlangenlinie befahren habe, auf den Grünstreifen geraten sei und dort mehrere Leitpfosten touchiert habe. Polizeibeamte hielten den 84-Jährigen kurz darauf an. Dieser gab an, mehrere Radler getrunken zu haben und zudem starke Medikamente einzunehmen, zu denen er nähere Angaben verweigerte.

Weiterfahrt untersagt, Blutprobe angeordnet

Seine Beifahrerin gab an, man sei auf dem Weg aus Richtung Sauerland in Richtung Kiel, wobei sich der 84-Jährige in Richtung Westen verfahren habe. Der Autofahrer war nach Bewertung der Beamten nicht in der Lage, ein Kraftfahrzeug mit der erforderlichen Sicherheit zu führen, so dass diese die Weiterfahrt untersagten und eine Blutprobe anordneten. Mit beiden Entscheidungen war der 84-Jährige nicht einverstanden – mehrfach machte er Ansätze, den Pkw starten und weiterfahren zu wollen. Also daraufhin einer der Beamten Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen wollte, schlug er diesem mehrfach auf den Arm. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten Blutproben, um die Alkohol- und Medikamentenbeeinflussung exakt feststellen zu können.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel