Freitag, 24. Juli 2024
Aus der Region971 aktive Radler fahren 199.839 Kilometer

971 aktive Radler fahren 199.839 Kilometer

Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp, Lucas Althoff, Bianka Buchholz und Erster Beigeordneter Bernd Kemper (zweite Reihe von links) bei der Überreichung der Fahrradtaschen an Andreas Pieper, Marlen Scholz und Lisa Wilma und der Eisgutscheine an Schülerinnen und Schüler der Gewinnerklassen. Foto: Stadt Vreden

Bei der zum siebten Mal in Vreden durchgeführten Aktion „Stadtradeln“ legten die für Vreden radelnden 61 Teams im Zeitraum vom 1. bis 21. Mai insgesamt 199.839 km mit dem Fahrrad zurück. Sie vermieden dabei 32 Tonnen Kohlendioxid (CO²). Die Aktion „Stadtradeln“ wurde vom Klimabündnis initiiert.

Fahrleistung in díesem Jahr um 55.000 Kilometer gesteigert

„In diesem Jahr konnten die geradelten Kilometer um unglaubliche 55.000 km im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden! Vielen Dank an alle Beteiligten!“ freut sich Fachabteilungsleiter Lucas Althoff als Koordinator der Aktion Stadtradeln für die Stadt Vreden. Zu dem diesjährigen Erfolg haben insbesondere die Vredener Schulen beigetragen. Erstmalig in diesem Jahr wurde die Aktion „Schulradeln“ angeboten, die von den Vredener Schulen sehr gut angenommen wurde. Dabei konnten Eltern, Kinder und Mitarbeitende der Schulen gemeinsam für ihre Schule radeln und so gleichzeitig die Themen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Gesundheit in den Fokus rücken. Das Team mit den meisten Teilnehmenden war das Team „St. Marien-Schule Kath. Grundschule Vreden“ mit 220 aktiven Radelnden, gefolgt vom Team „Sekundarschule Vreden“ mit 115 Radelnden.

Marien-Grundschule holt den Sieg

Die meisten Kilometer wurden mit 21.747 km von dem Team „St. Marien-Schule Kath. Grundschule Vreden“ gefolgt vom Team „Schmitz Cargobull Vreden“ mit 17.917 km erreicht.

Weitere Auswertungen und der Vergleich zu anderen Kommunen im Kreis Borken finden Interessierte auf der Internetseite www.stadtradeln.de/vreden.

Auch 2024 wird in Vreden stadtgeradelt

Die Stadt Vreden plant auch im nächsten Jahr wieder an der Aktion teilzunehmen und hofft, dass noch mehr Menschen mit Spaß an diesem Wettbewerb mitradeln und auch im Alltag im Sinne von Klimaschutz und eigener Gesundheit mehr auf das Rad umsteigen.

Unter allen Teilnehmenden wurden vier hochwertige Fahrradtaschen der Firma Ortlieb verlost. Die Fahrradtaschen überreichten Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp und Erster Beigeordneter Bernd Kemper an die Gewinner Marlen Scholz, Lisa Wilma und Andreas Pieper und bedankte sich für ihre Teilnahme an der dreiwöchigen Aktion.

Eisgutscheine für Schulklassen verlost

Aufgrund der tollen Ergebnisse der radelnden Schulen wurden in diesem Jahr erstmalig unter allen teilnehmenden Schulklassen pro Schule eine Klasse ausgelost und mit einem Eisgutschein überrascht. Gefreut haben sich die Klasse 2b der St. Marien-Schule, die Klasse 4c der St. Norbert-Schule und die Klasse 6d der Sekundarschule.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel