Sonntag, 24. Juli 2024
Aus den OrtenAhausAnne-Frank-Realschule erzielte Rekordspende

Anne-Frank-Realschule erzielte Rekordspende

Die Schülerinnen und Schüler der Ahauser Anne-Frank-Realschule erliefen bei ihrem Spendenlauf für Metarica insgesamt eine Rekordspende von 44.444 Euro.
Die Schülerinnen und Schüler der Ahauser Anne-Frank-Realschule erliefen bei ihrem Spendenlauf für Metarica insgesamt eine Rekordspende von 44.444 Euro.

Die Anne-Frank-Schule „rannte“ am 18. August 2023 für AFRika. Ziel war es, Spenden für die langjährige Partnerschule Centro Educational Julie Postel in Metarica (Mosambik) zu sammeln. Die rund 900 Schülerinnen und Schüler und viele Lehrkräfte gingen im Ahauser Schlossgarten Runde für Runde an ihre Grenzen. Der sportliche Ehrgeiz zahlte sich aus. Das beeindruckende Ergebnis dieser Anstrengungen führte zu einer unglaublichen Spendensumme von insgesamt 44.444 Euro – eine Rekordspende.

Überwältig von Engagement der Schülerinnen und Schüler

In Begleitung von afrikanischen Klängen und Gesängen der Klasse 6 zeigte sich Schulleiterin Bärbel Fleer bei der feierlichen Übergabe des Spendenchecks am vergangenen Dienstag,26. September 2023, überwältigt von vom Engagement der aktiven Sportlerinnen und Sportler. Sie dankte allen Beteiligten nicht nur für ihre sportliche Leistung, sondern auch für die lange Vorbereitungsphase dieses bedeutsamen Schulevents. Ein besonderes Dankeschön gilt hier den Eltern und Bekannten sowie den Firmen der Region, die mit Sach- und Geldspenden die Runden der Läufer honoriert.

Spendenübergabe im Kreise hochgeschätzter Gäste

Die Spendenübergabe wurde in Anwesenheit hochgeschätzter Gäste gefeiert, darunter Tanja Peltré als Stellvertreterin der Bernhard-Bosch-Stiftung, Fabian Terfort von der Volksbank Gronau Ahaus eG und Sr. Adelgundis (Orden der hl. Maria Magdalena). Doris Zevenbergen kam stellvertretend für die Ahauser Bürgermeisterin Karola Voß. Und auch die Schulpflegschaftsvorsitzende Anja Bendfeld und Lehrerin Simone Erdweg vom Förderverein der Schule waren da. Alle zusammen feierten diesen bedeutsamen sportlichen Erfolg. Ein besonderer Dank wurde der Koordinatorin Julia Bahlinghorst ausgesprochen.

Spende ermöglicht zwei Jahre lang täglich zwei warme Mahlzeiten

Mit der enormen Spendensumme können nun für die Jahre 2024 und 2025 täglich zwei warme Mahlzeiten für alle bedürftigen Schulkinder der Partnerschule finanziert werden. Ein herzliches Dankeschön gilt den Sponsoren und all jenen, die die Läuferinnen und Läufer unterstützt haben.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel