Montag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenBirgit Keizers nach 40 Jahren verabschiedet

Birgit Keizers nach 40 Jahren verabschiedet

Ein gemeinsames Gruppenfoto: Birgit Keizers wird im Beisein ihrer Familie in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Stadt Vreden
Ein gemeinsames Gruppenfoto: Birgit Keizers wird im Beisein ihrer Familie in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Stadt Vreden

Nach über 40 Jahren bei der Stadtverwaltung Vreden wurde Birgit Keizers in den Ruhestand verabschiedet. In einer kleinen Feierstunde konnte der Abschied im Beisein des Personalrats, des Personalleiters wie auch der Fachabteilungsleitung und der engsten Familie gefeiert werden.

Rückblick über die Laufbahn

Erster Beigeordneter Bernd Kemper berichtete aus der Laufbahn von Birgit Keizers. Sie begann nach ihrer Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notariatsgehilfin als Verwaltungsfachangestellte im Schulverwaltungs-, Sport- und Kulturamt sowie in der Musikschule. Nach gut drei Jahren folgte die Fortbildung als Verwaltungsfachangestellte, die Birgit Keizers 1988 erfolgreich abschloss.

Zweijähriger Einsatz im Vorzimmer

Kurz darauf begann der zweijährige Einsatz im Vorzimmer beim Stadtdirektor Erich Lenfers, bevor es dann zurück ins Schulamt ging. Nach der ersten Elternzeit folgte der Einsatz an der St. Felicitas-Schule. Auch zu dieser Zeit standen einige Fortbildungen an. Nach der zweiten Elternzeit begann Birgit Keizers wieder in der Fachabteilung Schule, Sport und Kultur.

Dank und Anerkennung

2004 ging es als Sachbearbeiterin im Sozialamt weiter. Auch hier hat sich Birgit Keizers explizit und vertiefend weitergebildet. „Fast 20 Jahre hat Birgit im Sozialamt gearbeitet. Immer lebensfroh, immer gut drauf und vom Fach. Sie hat immer den Menschen im Vordergrund gesehen, nicht den Fall“, lobte der Erste Beigeordnete Bernd Kemper. „Insbesondere in der Rentenberatung konnte sie als gute Zuhörerin und gute Beraterin wertvolle Hilfestellungen geben.“

Abschiedswünsche für den Ruhestand

„Über 40 Jahre bei einem Arbeitgeber, das schaffen nicht viele“, fasst die stellvertretende Personalratsvorsitzende Monika Ludwig zusammen. „Danke für deine offene und ehrliche Art, die unser Team bereichert hat. Im Namen des Personalrats und der gesamten Belegschaft danken wir von Herzen für dein Engagement.“ Für ihren Ruhestand wünschten alle Beteiligten Birgit Keizers alles Gute, viel Glück und Gesundheit im Kreise ihrer Familie und ihrer Freunde.

Weitere Artikel