Donnerstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhausCaritasverband Ahaus-Vreden ehrt Jubilare

Caritasverband Ahaus-Vreden ehrt Jubilare

In einer Feierstunde ehrte der Vorstand des Caritasverbandes Ahaus-Vreden zahlreiche Jubilare.
In einer Feierstunde ehrte der Vorstand des Caritasverbandes Ahaus-Vreden zahlreiche Jubilare.

Es sei „ein kleines Symbol für ein großes Dankeschön“, sagte Caritas-Vorstand Peter Schwack. In einer Feierstunde im Hotel/Restaurant Drebbers in Ahaus gratulierte er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Matthias Wittland etlichen Mitarbeitenden zum 25- beziehungsweise 40-jährigen Dienstjubiläum.

„Sie sind das Herz der Caritas“

Mit einer Geschichte zum Thema Nächstenliebe, in der es um die Rettung eines Verunglückten ging, begann der launige Abend. Peter Schwack schlug anschließend den Bogen zum Caritasverband und damit zu Kollegen, die füreinander einstehen und sich gegenseitig unterstützen. „Sie sind das Herz der Caritas und stellen den Verband nach außen dar“, sagte Schwack den Jubilarinnen (und einem Jubilar). „Das ist gar nicht groß genug zu bemessen.“ Eine solche lange Zeit bei einem Arbeitgeber an einem Stück zu sein, „da bin ich gespannt, wie oft wir das in den kommenden Jahren noch erleben werden.“

„Urgesteine“ wurden geehrt

Nach einem gemeinsamen Abendessen nahmen Matthias Wittland und Peter Schwack auch im Namen ihres Vorstandskollegen Hans-Peter Merzbach die Ehrungen der Jubilare vor. Berufliche Hintergrund-Infos zu den Jubilarinnen gab es von Geschäftsbereichsleiter Karsten Bomheuer (Caritas Bildungswerk), Uwe Bröcker (Bereichsleiter ambulante Pflege / Tagespflege) und Thomas Berning (Bereichsleiter Eingliederungshilfe). Geehrt wurden „Urgesteine“ aus der ambulanten, teilstationären und stationären Pflege, aus den Sozialen Diensten, dem Caritas Bildungswerk und der Verwaltung.

Zweifache Ehrung für 40 Jahre beim Caritasverband

Auf 40 Jahre Berufsleben beim Caritasverband Ahaus-Vreden blickten in der Feierstunde Iris Ehler und Brigitte Timmer zurück. Iris Ehler ist im Sekretariat des Vorstandes tätig „und unterstützt uns in ganz vielen Punkten“, berichtete Matthias Wittland. Ob der Vielzahl der Aufgaben verzichtete er auf eine Aufzählung. Iris Ehler koordiniere, sei bei eingehenden Telefonanrufen erste Ansprechpartnerin und habe stets dabei den Terminkalender der drei Vorstände im Blick. Er wisse ihre Arbeit sehr zu schätzen, sagte Matthias Wittland. Dankesworte für Brigitte Timmer, Leiterin des Familienunterstützenden Dienstes, kamen von Peter Schwack. Auch er sprach der Jubilarin seine Wertschätzung aus. „Weil ich weiß, was im FUD so los ist.“ Brigitte Timmer koordiniere die Arbeit der Kollegen und fördere die Zusammenarbeit. „Das gelingt dir ganz wunderbar.“

18 Mitarbeiter sind schon seit 25 Jahren bei der Caritas

Für 25 Jahre in Diensten des Caritasverbandes wurden geehrt: Gaby Schulze-Dinkelborg, Andrea Strijker-Rode, Anne Dankelmann, Monika Bendfeld, René Dobschall, Susanne Vogel, Gertrud Lüdiger-Schlüter, Ursula Weßeling, Manuela Kemper, Beatrix Schmit, Ulla Falke, Ute Pennekamp, Dorothea Schwind, Annette Gehlmann, Alexa Effkemann, Daniela Kruthoff, Annette van Ledden und Samiya Sharif.

Als Dank für die Treue zum Caritasverband Ahaus-Vreden bekamen die Geehrten jeweils die Ehrennadel in Silber des Deutschen Caritasverbandes, eine Urkunde und eine Rose. Nach dem offiziellen Teil des Abends war Zeit für lockere Gespräche in kleineren Runden.

Weitere Artikel