Sonntag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhausEuropäisches Jazzquintett in der Tonhalle

Europäisches Jazzquintett in der Tonhalle

Das europäische Jazzquintett spielt auch ein Konzert in der Ahauser Tonhalle.
Das europäische Jazzquintett spielt auch ein Konzert in der Ahauser Tonhalle.

Als Kooperation der Musikschule der Stadt Ahaus, dem Förderverein der Musikschule sowie Sebastian Netta wird ein besonderes Konzert mit einem Jazzquintett in der Tonhalle stattfinden. Anlass ist die seit vielen Jahren bestehende Vereinbarung in Europa, verschiedene Länder über einen kulturellen Austausch zu verbinden. Diese Vereinbarung, die auch Jumelage genannt wird, gibt es seit 1964.

Internationales Ensemble ist auch in Ahaus zu Gast

Das Jazzquintett besteht aus Theo de Jong aus den Niederlanden, Raphaelle Brochet aus Taverny/Frankreich, Kestutis Vaiginis aus Trakai/Litauen, Przemek Strczek aus Jastrzbie-Zdrój/Polen und Sebastian Netta aus Münster. Das international zusammengestellte Ensemble repräsentiert eine Jumelage 2023 im Münsterland und ist auch in Ahaus zu Gast. Am Samstag, 16. September, spielt das Ensemble ab 19 Uhr in der Tonhalle der Musikschule. Karten zum Preis von zehn Euro gibt es im Büro der Musikschule, sowie beim Ahauser Stadtmarketing.

Weitere Artikel