Samstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhausInnenausbau an der Mensa beginnt

Innenausbau an der Mensa beginnt

Der Neubau der Mensa am Ahauser Josef-Cardijn-Haus schreitet voran. Die Gebäudehülle ist nun dicht, in Kürze beginnt der Innenausbau.
Der Neubau der Mensa am Ahauser Josef-Cardijn-Haus schreitet voran. Die Gebäudehülle ist nun dicht, in Kürze beginnt der Innenausbau.

Der Neubau der Mensa am Ahauser Josef-Cardijn-Haus soll in der zweiten Jahreshälfte 2024 fertiggestellt sein. Nach gut einem Jahr Bauzeit ist der Rohbau fertig und verklinkert. Die Fenster sind eingebaut, das Dach abgedichtet und die Sichtfassade montiert. In Kürze beginnt der Innenausbau des Gebäudes.

Bis zu 400 Sitzplätze – nicht nur zur Essensausgabe

Das Josef-Cardijn-Haus neben dem Alexander-Hegius-Gymnasium wird zweigeschossig angelegt, erhält eine Ausgabetheke im Erdgeschoss, im Obergeschoss ein Bistro und ist teilunterkellert. Es wird bis zu 400 Sitzplätze bieten unter anderem für Essensausgaben im Zweischichtbetrieb. Auch schulische und außerschulische Veranstaltungen sollen dort angeboten werden können. Besonderer Wert wird auf die Aufenthaltsqualität gelegt.

Projekt wird mit 450.000 Euro gefördert

Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 6,5 Millionen Euro inklusive der Kücheneinrichtung. Etwa 450.000 Euro erhält die Stadt an Fördermitteln. Eine bauliche Verbindung zum Josef-Cardijn-Haus soll folgen, wenn die Anne-Frank-Realschule perspektivisch eine Ganztagsschule wird.

Weitere Artikel