Donnerstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenKlasse2000: Starke und gesunde Kinder in der Hordtschule

Klasse2000: Starke und gesunde Kinder in der Hordtschule

Marita Niehoff-Heddier (3. von links), Leiterin der Hordtschule, Christa Berse-Einck (3. von rechts), Klassenlehrerin der 1a, Frank Poppenborg (2. von rechts) Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland und Sven Kruse (rechts) Past-Präsident des LIONS-Club Hamaland im Kreise fröhlicher Kinder nach einer Unterrichtseinheit mit Klasse2000
Marita Niehoff-Heddier (3. von links), Leiterin der Hordtschule, Christa Berse-Einck (3. von rechts), Klassenlehrerin der 1a, Frank Poppenborg (2. von rechts) Regionalleiter der Sparkasse Westmünsterland und Sven Kruse (rechts) Past-Präsident des LIONS-Club Hamaland im Kreise fröhlicher Kinder nach einer Unterrichtseinheit mit Klasse2000

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei hilft ihnen Klasse2000, ein leicht umsetzbares und wirkungsvolles Unterrichtsprogramm, das der LIONS-Club Hamaland bereits seit 16 Jahren an Grundschulen in Vreden, Südlohn, Stadtlohn und Gescher durchführt. Dafür hat der Club bereits vor einigen Monaten den „KLARO-Preis“ als ausgezeichneter LIONS-Club erhalten. Nun hat sich auch die Sparkasse Westmünsterland an der Förderung beteiligt und die Patenschaft für die beiden ersten Klassen der Hordtschule für insgesamt drei Jahre übernommen.

Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Gewaltprävention

Klasse2000 ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Suchtprävention und Gewaltprävention in der Grundschule.  Von Klasse 1-4 lernen und erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen:

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • Sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • Kritisch denken & Nein sagen

Programm läuft seit 2008

In unserer Region wurde das Programm 2008 auf Initiative von LIONS-Mitglied Alois Paus an mehreren Schulen gestartet und im Laufe der Jahre stetig weiter ausgebaut. So hat es eine breite Akzeptanz bei den Lehrerinnen und Lehrern gefunden. Besonders das gut aufbereitete Unterrichtsmaterial ist für Christa Berse-Einck, Klassenlehrerin der 1a der Hordtschule, ausschlaggebend. „Auch die externen Gesundheitsberaterinnen sind wichtig. Mit ihren Themen zum Körper und zur gesunden Ernährung ‚holen‘ sie die Kinder ab“, erläutert sie. „Das Programm fördert nicht nur die Gesundheit der Kinder, sondern auch das friedliche und soziale Miteinander.“

Mehr als 140.000 Euro in Klasse2000 investiert

In den vergangenen 16 Jahren hat der LIONS-Club Hamaland bereits mehr als 140.000 Euro in die Durchführung von Klasse2000 investiert. Nun hat er mit der Sparkasse Westmünsterland einen Mitstreiter gefunden, der für die beiden ersten Klassen der Hordtschule 1.500 Euro spendete.

Weitere Artikel