Freitag, 24. Juli 2024
StartAus der RegionKreisverwaltung an Weihnachten geschlossen

Kreisverwaltung an Weihnachten geschlossen

Das kult in Vreden ist zu Weihnachten nur an Heiligabend und am ersten Weihnachtstag geschlossen. Anschließend kann man das Museum bis zum 30. Dezember durchgehend besuchen.
Das kult in Vreden ist zu Weihnachten nur an Heiligabend und am ersten Weihnachtstag geschlossen. Anschließend kann man das Museum bis zum 30. Dezember durchgehend besuchen.

Das Kreishaus in Borken sowie die Nebenstellen der Kreisverwaltung in Ahaus, Bocholt, Gescher, Gronau, Rhede und Stadtlohn bleiben an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen sowie Silvester/Neujahr geschlossen. In den Tagen dazwischen, also vom 27. bis zum 29. Dezember 2023, wird es nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb geben. Der Kreis bittet daher darum, in dieser Zeit Kontaktaufnahmen aufs Nötigste zu beschränken. Persönliche Besuche sind – wie sonst auch – nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das privat bewirtschaftete Restaurant im Borkener Kreishaus bleibt in der Zeit vom 27. Dezember 2023 bis zum 7. Januar 2024 geschlossen.

kult in Vreden schon am zweiten Weihnachtstag wieder geöffnet

Das kreiseigene kulturhistorische Zentrum kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14, ist ebenfalls an Heiligabend und am 1. Weihnachtstag geschlossen. Es öffnet aber bereits wieder am 2. Weihnachtstag und hat dann bis zum 30. Dezember 2023 geöffnet. Somit besteht auch in den Weihnachtsferien die Möglichkeit, jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhr das kult und seine Ausstellungen zu besuchen. Silvester und Neujahr bleibt das Haus dann geschlossen. Im neuen Jahr erstmals offen für Besucherinnen und Besucher steht es dann wieder am 2. Januar 2024.

Weitere Artikel