Donnerstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhaus"Lensing Inside": Tag der offenen Tür in Ahaus

„Lensing Inside“: Tag der offenen Tür in Ahaus

60 moderne Arbeitsplätze sind nach dem Umbau der alten Druckerei entstanden. Im Rahmen von "Lensing Inside" können sich Interessierte ein eigenes Bild verschaffen. Foto: Markus Gehring
60 moderne Arbeitsplätze sind nach dem Umbau der alten Druckerei entstanden. Im Rahmen von „Lensing Inside“ können sich Interessierte ein eigenes Bild verschaffen. Foto: Markus Gehring

Über 100 Jahre macht die Familie Lensing vom Standort an der van-Delden-Str. 8 in Ahaus aus Zeitung für die Region. 1919 kam die Verleger-Familie Lensing aus Dortmund nach Ahaus, 105 Jahre später öffnet das Medienunternehmen für interessierte Leserinnen und Leser seine Pforten: „Lensing Inside“ heißt am Sonntag, 17. März 2024, von 11 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür bei Wochenpost, Münsterland Zeitung und Lensing Logistik. Mit einem bunten Programm möchten sich die Macher von gedruckten Zeitungen und digitalen Nachrichten der Öffentlichkeit vorstellen. Anlass ist die Fertigstellung des hochmodernen Medienhauses am Rande des Ahauser Schlossparks.

Führungen durch modernen Medienstandort

Im 20-Minuten-Takt gibt es Führungen durch die ehemalige Druckerei, die in dreijähriger Umbauzeit zu einem modernen Medienstandort umgebaut wurde. Über drei Millionen Euro investierte der Verlag Lensing-Wolff in den Standort, an dem heute mehr Redakteurinnen und Redakteure arbeiten als in den 105 Jahren zuvor.

60 moderne Arbeitsplätze

Von 2019 bis 2022 entstand – unter Mitwirkung vieler heimischer Handwerksbetriebe – ein kompletter neuer Sitz von Wochenpost, Lokalredaktion der MLZ, Logistik-Umschlagplatz und Werbemarkt-Zentrale für das westliche Münsterland. 60 moderne Arbeitsplätze, die den digitalen Wandel von der Tageszeitung zum führenden Online-News-Anbieter ermöglichen, entstanden am historischen Zeitungsstandort der alten Kreisstadt Ahaus. Von hier werden aktuelle Lokalnachrichten aus neun Städten und Gemeinden produziert, im Lokalsport sogar einschließlich Gronau.

Bratwurst, Waffel und Freigetränk für jeden Besucher

Jeder Gast ist am Sonntag zu Bratwurst, Waffel und Freigetränk eingeladen. Auch die Musikschule Jam, inzwischen in der Lensing-Villa an der van-Delden-Str. 6 heimisch geworden, öffnet ihre Türen und sorgt auf dem Hof für Livemusik auf der Open-Air-Bühne. Hüpfburg und Spielkeller warten auf die jüngsten Besucherinnen und Besucher. Bei einem großen Preisausschreiben warten eine Ballonfahrt über das Westmünsterland auf die Gewinner, aber auch Tablets als weitere attraktive Preise. Insbesondere in die Welt der digitalen Nachrichten sollen die Kundinnen und Kunden entführt werden – spontane ePaper-Schulungen werden genauso angeboten wir die Registrierung für MLZ+. Willkommen sind aber auch Gäste, die sich parallel zum Ostermarkt in der Ahauser City bei Lensing Media einfach nur mal fotografieren lassen möchten.

Liveschaltungen und Interviews

Über den ganzen Tag verteilt wird das Team der MLZ-Lokalredaktion mit Liveschaltungen vom Tag der offenen Tür berichten, als Interviewgäste haben nicht nur Ahaus` Bürgermeisterin Karola Voß und Landrat Dr. Kai Zwicker zugesagt, mit Lambert Lensing-Wolff ist auch die 4. Generation der Herausgeber der Münsterland Zeitung vor Ort. 1923 flüchtete sein Urgroßvater vor den Franzosen nach Ahaus ins Exil, führte das Familienunternehmen vom Westmünsterland aus. Am Sonntag ist es für den Zeitungsverleger nur ein Tagesbesuch mit intensivem Austausch mit den Leserinnen und Leser vor Ort.

Weitere Artikel