Dienstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhaus"Lieferhelden" erobern die Fußgängerzone

„Lieferhelden“ erobern die Fußgängerzone

Nach dem Fahrtraining, bei dem ein Parcours durchfahren werden musste, stehen jetzt fast 200 kleine Lieferhelden in den Startlöchern, um in der Ahauser Fußgängerzone Getränke auszuliefern.
Nach dem Fahrtraining, bei dem ein Parcours durchfahren werden musste, stehen jetzt fast 200 kleine „Lieferhelden“ in den Startlöchern, um in der Ahauser Fußgängerzone Getränke und Smacks auszuliefern.

Sie haben geübt, ihren ersten eigenen Führerschein erworben und nun stehen sie für ihren Job bereit: die kleinen „Lieferhelden“ von Ahaus Taxi. Ab Freitag, 21. Juli 2023, beliefern sie mit den pinken e-Taxis an jedem Wochenende die Tische in der Fußgängerzone mit Getränken und kleinen Snacks.

Fast 200 Lieferhelden ausgebildet

Fritz, Kasper, Alina, Elisa oder Josse – sie und viele weitere zeigen stolz ihren gerade erworbenen Führerschein. Nach zwei Fahrtrainings, bei denen sie einen Parcours durchfahren mussten, wurden insgesamt fast 200 Lieferantinnen und Lieferanten für Ahaus Taxi „ausgebildet“. Sie werden nun bis Ferienende freitags bis sonntags an den Nachmittagen mit den kleinen pinken Elektroautos von Ahaus Taxi Getränke und Snacks an die Tische im Ahauser Zentrum liefern. Bestellen und bezahlen kann jeder über einen Code auf den Tischen – geliefert wird direkt bis an den Tisch.

Bilder von Tieren statt Tischnummer

Die Tische werden dafür dann neu hergerichtet. Statt einer Tischnummer bekommen sie das Bild eines bekannten Tieres als Erkennungsmerkmal. „Damit die Kinder die Tische auch finden“, so Claire Krotofil, die von Tobit für dieses Projekt verantwortlich ist. „Wir sind begeistert über den Zuspruch, den schon das Fahrtraining am letzten Sonntag auf dem Rathausplatz und am Dienstag auf dem Tobit Campus erfahren hat. Das hat allen riesigen Spaß gemacht – und genau dafür machen wir das!“

Geliefert wird bis zum Ferienende

Und jetzt freuen sich die „Lieferhelden“ auf ihre kleinen Jobs am Wochenende. Geliefert wird bis zum Ferienende von Freitag bis Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr. Gestartet war das Ferienprojekt in Kooperation mit Ahaus Marketing & Touristik in der letzten Woche und schon jetzt verzeichnet es einen riesigen Erfolg. 
Weitere Infos: www.ahaus.taxi
Eltern, deren Kinder gern auch ausliefern wollen und zwischen 4 und 7 Jahre alt sind, melden sich bitte per Intercom bei Ahaus Taxi. 

Weitere Artikel