Sonntag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhausVerletzt im Gebüsch, sprühende Vandalen und Metalldiebe

Verletzt im Gebüsch, sprühende Vandalen und Metalldiebe

Die Polizei musste sich unter anderem mit einem verletzten Flüchtenden beschäftigen. Außerdem sucht sie Vandalen in Gescher und Metalldiebe, die in Ahaus ihr Unwesen trieben.
Die Polizei musste sich unter anderem mit einem verletzten Flüchtenden beschäftigen. Außerdem sucht sie Vandalen in Gescher und Metalldiebe, die in Ahaus ihr Unwesen trieben.

Die Polizei hatte am Wochenende wieder einiges zu tun. Hier sind drei besondere Fälle aus der Region:

Stadtlohn: Bei der Flucht schwer verletzt hat sich ein Mann am Samstagabend, 2. September 2023, in Stadtlohn. Zuvor hatte er als Radfahrer mehrere geparkte Wagen gestreift und dabei beschädigt. Als Zeugen ihn ansprachen und das Fahrrad festhielten, flüchtete der Stadtlohner zu Fuß über Hecken und Zäune. Dabei verletzte er sich und blieb schließlich in einem Gebüsch liegen. Erst mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Rettungsdienst zu dem Patienten gelangen. Ein Zaun musste dazu aufgeschnitten werden. Polizisten nahmen in der Atemluft des Radfahrers Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der auf eine Blutalkoholkonzentration von rund 1,8 Promille hindeutete. Ein Arzt entnahm dem Alkoholisierten eine Blutprobe. Nun folgt ein Strafverfahren.

Gescher: Mit goldfarbenem Sprühlack beschmiert haben Vandalen in der Nacht zum Samstag, 2. September 2023, in Gescher mehrere Gegenstände. Häuserfassaden, Autos sowie Autokennzeichen oder Garagentore waren vor den Tätern nicht sicher. Zu den Geschehen am Schlesierring, am Buchenweg sowie am Grünen Grund kam es zwischen Freitag, 20.00 Uhr, und Samstag, 7.00 Uhr. Weitere Geschädigte sowie Zeugen sollten Kontakt mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats in Ahaus aufnehmen: Tel. (02561) 9260.

Ahaus: Gewaltsam auf ein Firmengrundstück an der Ridderstraße sind Unbekannte in Ahaus gelangt. Mutmaßlich drückten die Täter mit einem Fahrzeug einen Zaun ein und gelangten so auf das Gelände eines benachbarten Betriebes. Dort brachen sie eine Garage auf und stahlen daraus Kupferspäne. Zu dem Geschehen kam es zwischen Freitag, 1. September 2023, 22.00 Uhr, und Samstag, 2. September 2023, 00.30 Uhr. Die Kripo Ahaus erbittet Hinweise: Tel. (02561) 9260.

Weitere Artikel