Sonntag, 24. Juli 2024
Aus den OrtenAhaus#warmeJacke: Mann bereichert sich an zahlreichen Jacken

#warmeJacke: Mann bereichert sich an zahlreichen Jacken

Auch, wenn sich einige nicht an die einfachen Regeln der Aktion #warmeJacke in Ahaus halten können und sie zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen wollen, läuft die Aktion bis zum 15. Dezember weiter.
Auch, wenn sich einige nicht an die einfachen Regeln der Aktion #warmeJacke in Ahaus halten können und sie zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen wollen, läuft die Aktion bis zum 15. Dezember weiter.

Unter dem Motto „Nimm dir eine Jacke, wenn dir kalt ist. Häng eine Jacke hin, wenn du helfen willst“, läuft seit einigen Tagen in Ahaus wieder die Aktion #warmeJacke. Leider wurde nun festgestellt, dass sich nicht alle an das einfache Motto der Hütte halten. Ein Mann wurde dabei beobachtet, wie er mehrere Jacken gleichzeitig zur eigenen Bereicherung mitgenommen hatte. Die Polizei wurde eingeschaltet. Die Stadtverwaltung hatte bereits im vergangenen Jahr die Aktion mit überschaubarem Aufwand durchgeführt. Es gab viel Zuspruch für das niederschwellige und gut genutzte Hilfsangebotes.

Aktion wird dennoch fortgesetzt

„Wir bedauern es sehr, dass sich nicht alle an die klaren und fairen Regeln halten und Einzelne die Aktion in ein schlechtes Licht rücken. Wir wollen trotzdem das Angebot bis zum 15.12. aufrechterhalten und hoffen darauf, dass sich nur diejenigen eine gespendete Jacke nehmen, die sie auch wirklich für sich gebrauchen. Um weiteren Missbrauch zu verhindern, werden wir die Hütte verstärkt im Auge behalten“, erklärt Doris Zevenbergen, Fachbereichsleitung Büro der Bürgermeisterin.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel