Montag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenAhausZweiter Ahauser Klimaschutztag am 4. Mai 2024

Zweiter Ahauser Klimaschutztag am 4. Mai 2024

Clarissa Corrêa da Silva, bekannt als Moderatorin von "Wissen macht Ah" und dem Team der "Sendung mit der Maus", führt auf der Bühne am Rathausplatz durch das bunte Programm.
Clarissa Corrêa da Silva, bekannt als Moderatorin von „Wissen macht Ah“ und dem Team der „Sendung mit der Maus“, führt auf der Bühne am Rathausplatz durch das bunte Programm.

Der Klima- und Umweltschutzmonat Mai startet in diesem Jahr mit einem Event in der Ahauser Innenstadt. Nach dem erfolgreichem Start 2022 in der Stadthalle findet der 2. Klimaschutztag nun am Samstag, 4. Mai 2024, unter freiem Himmel auf dem Rathausplatz und der Wallstraße statt.

Schwerpunkt auf Themen Energie, energetische Sanierung und Heizungstausch

Diverse Stände auf der Wallstraße und dem Rathausplatz laden von 10 bis 16.30 Uhr ein, um sich umfassend zu Themen des Klima- und Umweltschutzes zu informieren. In Kooperation mit dem Klimakreis Borken wird dabei ein besonderer Schwerpunkt auf die Themen Energie, energetische Sanierung und Heizungstausch gelegt. Weitere Stände zu den Themen Nachhaltigkeit, Abfall, Kreislaufwirtschaft, Mobilität und Klimafolgenanpassung ergänzen das Angebot.

Buntes Programm auf der Bühne am Rathaus

Parallel dazu wird Clarissa Corrêa da Silva, bekannt als Moderatorin von „Wissen macht Ah“ und dem Team der „Sendung mit der Maus“, auf der Bühne am Rathausplatz mit einem bunten Programm durch den Tag führen. Neben Vorträgen zu den Themen Wärmeplanung, Heizungstausch und energetische Sanierung, wird es u.a. Informationen zum Klimaschutz in Ahaus geben. Im Nachmittag folgt u.a. die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Clean River Kids“. Die Grundschülerinnen und Grundschüler berichten dabei von ihren Erfahrungen im Schulprojekt, bei dem Müll in der Natur gesammelt und anschließend zu Kunstwerken verarbeitet wurde. Die Ausstellung der Kunstwerke findet auf der Wallstraße statt.

Vor Ort auch aktiv werden

Neben den vielfältigen Informationsangeboten, laden Alexander Eing und Julia Althaus von der Stabsstelle Klimaschutz Groß und Klein dazu ein, vor Ort auch aktiv zu werden. Bei den Recycling Roadies gibt es z.B. die Möglichkeit, die Verwertung von Plastik live mitzuverfolgen und aus Müll Neues herzustellen. Für eine grünere Innenstadt soll die von den Gartisten gestaltete Stadtoase auf dem Rathausplatz sorgen. Eine Gartenfläche mitten in der Stadt, die mit allen Interessierten unter Anleitung der Expert*innen am Klimaschutztag bepflanzt werden soll.

Infos auch im Internet

Weitere Informationen zum Klimaschutztag und zum Programm im Klimaschutzmonat gibt es unter https://www.stadt-ahaus.de/klimaschutz. Bei Fragen und Anregungen zu Klimaschutzthemen hat die Stabsstelle Klimaschutz ein offenes Ohr und ist unter klima@ahaus.de  oder 02561/72-406 erreichbar.

Weitere Artikel