Montag, 24. Juli 2024
Aus den OrtenDirektorin Valentin verlässt die LMA

Direktorin Valentin verlässt die LMA

Direktorin Antje Valentin verlässt die Landesmusikakademie .
Direktorin Antje Valentin verlässt die Landesmusikakademie .

Nach fast 13 Jahren als Direktorin der Landesmusikakademie NRW in Heek tritt Antje Valentin am 1. März 2024 die Stelle als Generalsekretärin des Deutschen Musikrats mit Sitz in Berlin an. Sie übernimmt die Position von Prof. Christian Höppner.

Zu ihrem Wechsel sagt Antje Valentin: „Ich werde die Landesmusikakademie NRW mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. Das großartige Team und die Vielzahl an spannenden Projekten der Akademie sind mir als Direktorin sehr wichtig. Dennoch lockt mich nun nach fast 13 Jahren die Chance, als Generalsekretärin des Deutschen Musikrats bundesweit für die Musik sprechen zu können.“

Heike Wermer, Vorsitzende des Trägervereins der Landesmusikakademie NRW e.V., bedauert sehr, dass Antje Valentin die Akademie im kommenden Frühjahr als Direktorin verlassen wird: „Sie hat in den vergangenen 13 Jahren mit ihrer Expertise und als Mensch die Geschicke der Landesmusikakademie auf hervorragende Art und Weise gelenkt, bereichert und dazu beigetragen, unser Renommee überregional zu steigern. Aber ich freue ich mich auch sehr für sie und bin stolz, dass unsere Direktorin demnächst das Amt als Generalsekretärin des Deutschen Musikrats antreten wird. Das zeichnet nicht nur Antje Valentin aus, sondern sicherlich auch ein Stück weit ihre Arbeit als Direktorin bei uns. Wir freuen uns auf das gute Netzwerk Richtung Berlin, welches ihr Wechsel noch einmal stärken wird, und wünschen Antje Valentin viel Glück und Erfolg für ihre neue Position im kommenden Jahr.“

Silke Sandkötter
Silke Sandkötter
Silke Sandkötter, Team Lead Redaktion, gebürtige Münsterländerin, liebt die spannenden Geschichten der Region und lebt die Wochenpost seit vielen Jahren. Stets neugierig und auf der Suche nach neuen Themen aus der Region.
Weitere Artikel