Montag, 24. Juli 2024
Aus den OrtenAhausEhemalige des AHG feiern Wiedersehen

Ehemalige des AHG feiern Wiedersehen

450 Ehemalige des Alexander-Hegius-Gymnasiums feierten ihr Wiedersehen im Next.
450 Ehemalige des Alexander-Hegius-Gymnasiums feierten ihr Wiedersehen im Next.

Mehr als 450 ehemalige Schülerinnen und Schüler des Ahauser Alexander-Hegius-Gymnasiums (Hegianer) waren jetzt der Einladung des Vorstands des Ehemaligenvereins zu einem großen Wiedersehenstreffen in das Eventlokal Next gefolgt. Infolge der Corona-Pandemie musste dieses Treffen zweimal verschoben werden, nun konnte es endlich stattfinden.

Viel Platz und Zeit für Gespräche

Der Vorstand hatte für dieses Treffen alle Räume des Next gemietet, so dass viel Platz und Zeit für Gespräche, zum Musik hören oder auch Tanzen gegeben war. Die Anwesenden mussten sich jedoch mit der Tatsache vertraut machen, dass dieses Lokal komplett digitalisiert ist. Die sich daraus ergebenden Herausforderungen regelten sich an dem Abend auf eine sehr unkomplizierte Weise.

Ältere Abiturjahrgänge früh da

Wie üblich erschienen die älteren Abiturjahrgänge pünktlich ab 19.30 Uhr, es war in den Räumen zunächst auffällig ruhig, so dass das freundliche und hilfsbereite Personal  den älteren Ehemaligen beim Einsatz des Handys für Bestellungen Unterstützung geben konnte. Für die jüngeren Jahrgänge war das sowieso kein Problem, sondern bereits Alltag.

Herzliche Begrüßungen, viele Erinnerungen

Viele der Anwesenden, die zum Teil weit (unter anderem aus der Türkei) angereist waren, hatten sich lange nicht gesehen. Entsprechend herzlich fielen dann auch die Begrüßungen aus. Es gab viel zu erzählen; man schwelgte in Erinnerungen, zeigte Fotos, berichtete über den eigenen Werdegang sowie neue Pläne. Außerdem schmiedeten einige Stufen Pläne für weitere Treffen, tauschten aktuelle Adressen aus und organisierten sich über Internetforen. Zudem wurden auch Kontakte zu ehemaligen Lehrern gesucht, die sich besonders für die Werdegänge ihrer ehemaligen Schüler interessierten.

Freude über große Resonanz auf die Einladung

Als um 23 Uhr der Einlass endete, waren die einzelnen Räume, die Tanzfläche und die Flure „rappelvoll“ und die Lautstärke nahm erheblich zu. Oliver Lackmann vom Vorstand der Ehemaligen begrüßte offiziell die Anwesenden, zeigte sich über die große Resonanz auf die Einladung hoch erfreut und wünschte allen Beteiligten, die er auch einlud, dem Verein beizutreten,  schöne gemeinsame Stunden.

Nächstes Treffen findet in sechs Jahren statt

Bis in die frühen Morgenstunden wurde intensiv gefeiert und an die Verantwortlichen oft die Bitte, um eine Wiederholung eines solches Treffens herangetragen. Gemäß den Statuten des Vereins wird das in sechs Jahren wieder der Fall sein. Weitere Informationen und Bilder vom Wiedersehen sind auf der Homepage des Vereins zu finden.

www.vde-ahg.de

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel