Sonntag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenEin letztes Mal ins Bauernhausmuseum

Ein letztes Mal ins Bauernhausmuseum

Am letzten Oktoberwochenende endet die Saison in der Hofanlage im Vredener Stadtpark. Dann kann das Bauernhausmuseum letztmals in diesem Jahr besichtigt werden.
Am letzten Oktoberwochenende endet die Saison in der Hofanlage im Vredener Stadtpark. Dann kann das Bauernhausmuseum letztmals in diesem Jahr besichtigt werden.

Ende Oktober öffnet die Bürgerstiftung Vreden letztmalig für 2023 die Türen des Bauernhausmuseums. Am Freitag, 27. Oktober, von 14 Uhr bis 17 Uhr und am Samstag, 28., und Sonntag, 29. Oktober, von jeweils 11 Uhr bis 17 Uhr haben Interessierte letztmalig die Möglichkeit, das voll eingerichtete Bauernhaus kostenlos zu besichtigen.

7.500 Besucher, 49 Trauungen

Damit endet eine abwechslungsreiche Saison, die am Heimattag Anfang April begann. Über 7.500 Besucherinnen von nah und fern waren in diesem Jahr zu Gast. Zudem wurden 49 standesamtliche Trauungen im Bauernhausmuseum vollzogen und 37 Backgruppen haben im historischen Backhaus Einblick ins alte Handwerk erhalten. Vor allem Schulklassen aus dem gesamten Kreisgebiet nahmen daran teil. Daneben fanden diverse Kulturveranstaltungen in Kooperation mit weiteren Einrichtungen aus Vreden statt. Stark frequentierte Tage im Stadtpark, wie der Mittelaltermarkt im Mai oder das Picknick „Vreden ist bunt“ im September, führten zusätzlich viele Besucherinnen in die Hofanlage.

Planungen für 2024 laufen bereits

Die Bürgerstiftung Vreden bedankt sich bei allen Unterstützern und Helferinnen, bei den Aushilfen und dem Aufsichtspersonal, die alle gemeinsam zum Gelingen der Saison beigetragen haben. Hinter den Kulissen startete bereits die Planung für das nächste Jahr. Die Eröffnung der kommenden Saison wird voraussichtlich wieder zum Heimattag, Ende März 2024, erfolgen.

www.buergerstiftung-vreden.de

Weitere Artikel