Donnerstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenMehrere Brände bei Erntearbeiten

Mehrere Brände bei Erntearbeiten

Am Freitag (7. Juli) um 17:22 Uhr wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem Feld in Zwillbrock alarmiert. Foto: Freiwillige Feuerwehr Vreden
Am Freitag (7. Juli) um 17:22 Uhr wurden beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer“ zu einem Feld in Zwillbrock alarmiert. Foto: Freiwillige Feuerwehr Vreden

Bei landwirtschaftlichen Arbeiten ist es am Wochenende im Kreis Borken zu mehreren Bränden gekommen. In Groß Reken geriet am Freitag gegen 15.10 Uhr eine Strohballenpresse in Brand. Das Fahrzeug arbeitete zu diesem Zeitpunkt an der Straße Hörnerhok auf einem Feld. Das Feuer griff auf dieses über und erfasste eine Fläche von circa 4,5 Hektar. Kräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Die Presse brannte vollkommen aus. Landwirte unterstützten die Wehr und bewässerten das Feld weiter, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Anhänger mit Strohballen hat gebrannt

Ebenfalls in Groß Reken kam es am Samstag zum Brand eines mit Strohballen beladenen Anhängers. Dieser befand sich gegen 13.05 Uhr auf der Ludgeristraße in Höhe der Kreuzung mit der Straße Berge, als der Beifahrer des ziehenden Treckers das entstehende Feuer bemerkte. Fahrer und Beifahrer konnten den Ballenwagen noch vom Traktor abkoppeln, damit die Flammen nicht auf diesen übergreifen. Kräfte der Feuerwehr löschten das Feuer, das noch nicht die gesamte Ladung erfasst hatte.

Mähdrescher musste gelöscht werden

In Bocholt-Spork wurde ein Mähdrescher am Freitag zum Raub der Flammen. Dazu kam es gegen 19.20 Uhr auf einem Feld nahe der Straße Am Reyerdingsbach. Die Feuerwehr löschte das brennende Fahrzeug. In Rhede-Krommert brannte am Samstag gegen 17.30 Uhr am Venneweg eine Ballenpresse. Diese rollte über ein Feld, als das Feuer ausbrach. Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen, das Zeugen zuvor hatten eindämmen können.

Kornfeld in Flammen

In Vreden-Zwillbrock stand am Freitag gegen 17.20 Uhr ein circa zehn Hektar großes Kornfeld in Flammen. Gemeinsam mit der Feuerwehr gingen Landwirte gegen die Flammen an: Sie zogen Schneisen in das Feld, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Mäharbeiten waren dem Brandausbruch unmittelbar vorausgegangen. (ots/to)

Weitere Artikel