Montag, 24. Juli 2024
Aus den OrtenAhausPolizei sucht Eindringling mit Hubschrauber

Polizei sucht Eindringling mit Hubschrauber

Bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen kam auch ein Hubschrauber der Polizei zum Einsatz. Foto: pixabay
Bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen kam auch ein Hubschrauber der Polizei zum Einsatz. Foto: pixabay

Mit Unterstützung durch einen Hubschrauber hat die Polizei in Ahaus in der Nacht zum Donnerstag, 10. August 2023, nach einem zunächst Unbekannten gesucht. Der Mann hatte sich Zugang in einen Garten an der Wagenfeldstraße verschafft. Als er von einem Hausbewohner angesprochen wurde, bedrohte er diesen verbal in einer ausländischen Sprache. Dabei hatte er ein Messer sowie ein Beil in der Hand, die er gestikulierend anhob. Zu körperlichen Angriffen auf den Geschädigten kam es nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht.

Tatverdächtiger in den frühen Morgenstunden gestellt

In den frühen Morgenstunden hatten die Fahndungsmaßnahmen Erfolg, bei denen auch Streifenwagenbesatzungen benachbarter Wachstandorte zum Einsatz gekommen waren. Es handelt sich bei dem Tatverdächtigen um einen 28-jährigen in Ahaus lebenden Mann. Derzeit laufen die Ermittlungen der Kripo Ahaus. Eine Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung wird geprüft.

Sven Asmuss
Sven Asmuss
Sven Asmuß, Redakteur, fest im Münsterland verwurzelt, mag den Kontakt zu anderen Menschen und deren spannende Geschichten. Familienmensch und Sportfan.
Weitere Artikel