Donnerstag, 24. Juli 2024
StartAus den OrtenVollsperrung auf der L574 in Legden

Vollsperrung auf der L574 in Legden

Eine Vollsperrung auf der L574 zwischen Legden und Heek von der Steinkuhle bis zur Kreuzung mit der L570 führt zu Verkehrsbehinderungen. Umleitungen sind ausgeschildert. Foto: pixabay
Eine Vollsperrung auf der L574 zwischen Legden und Heek von der Steinkuhle bis zur Kreuzung mit der L570 führt zu Verkehrsbehinderungen. Umleitungen sind ausgeschildert. Foto: pixabay

Die Straßen.NRW–Regionalniederlassung Münsterland arbeitet auf der L574 zwischen Legden und Heek. Die Fahrbahnränder werden durchgehend mit Rasengittersteinen verstärkt. Aufgrund der geringen Breite der Landesstraße weicht der Schwerverkehr bei Gegenverkehr oftmals auf den Fahrbahnrandbereich aus. Der ist dafür nicht ausgelegt und weist dadurch starke Beschädigungen auf. Bis zum Sommer wird die alte Asphaltbefestigung an beiden Fahrbahnrändern aufgenommen, ein Schotterplanum mit einer Betonaußenkante hergestellt und darauf Rasengittersteine eingebaut. Zusätzlich wird der Radweg in Teilbereichen instandgesetzt.

Busse und Anlieger können passieren

Die Kosten für die Arbeiten belaufen sich auf rund 1,35 Millionen Euro. Die Länge der Baustrecke zwischen der Einfahrt Steinkuhle und der Einmündung L570 beträgt rund 4,5 Kilometer. Die Arbeiten werden mit einer Vollsperrung der Baustrecke durchgeführt. Die Umleitungsstrecke über die K29 über Asbeck ist ausgeschildert. Für die Busse des Linien- und Schülerverkehrs ist das Durchfahren der Arbeitsstellen möglich. Ebenso wird der Anliegerverkehr aufrecht erhalten.

Weitere Artikel